Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderlich
- Session cookies
- Login cookies
Leistungscookies
Funktionale Cookies
- Google Maps
- YouTube
- SocialShare Buttons
Targeting-Cookies
- Facebook Embeded

Zukunftsfähigkeit: eine Frage der Arbeitsplatzkultur?

COVID-19 hat unsere Gesellschaft und Wirtschaft gerade fest im Griff. Themen, die nicht im direkten Zusammenhang stehen, geraten verständlicherweise schnell in den Hintergrund. Dabei sind viele Herausforderungen mit denen wir uns nun konfrontiert sehen, nicht neu – sie kommen nun nur verstärkt zum Ausdruck. Wir wollen mit einer Studie untersuchen, inwiefern die Auswirkung von Arbeitsplatzkultur auf Nachhaltigkeit die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen beeinflusst. Hier können Sie an der Studie teilnehmen.

Braucht es Arbeitsplatzkultur für nachhaltiges Wirtschaften? 

Es wird über unterbrochene Lieferketten und der Umgang mit den eigenen Mitarbeitenden, die hohe Anzahl an Unternehmen, die bereits nach kurzer Zeit finanzielle Unterstützung brauchen, und der blaue Himmel über sonst smoggeplagten Grossstädten gesprochen. Ein Thema, welches deswegen nun noch mehr Beachtung finden sollte und dem sich auch Unternehmen stellen müssen, ist die Frage nach den sozialen und ökologischen, aber auch langfristig ökonomischen internen und externen Auswirkungen des eigenen Handelns, kurz: wie nachhaltig gewirtschaftet wird.

Damit jedoch Werte wie nachhaltiges Wirtschaften als Organisation umgesetzt werden, müssen sie auch von der Arbeitsplatzkultur getragen werden. Grundsätzlich basiert eine Arbeitsplatzkultur auf drei Dingen: Vertrauen, Führungsqualität und gelebten Werten. Im Klartext bedeutet das, dass Mitarbeitende und Führungspersonen einander vertrauen müssen, die Führungspersonen mit gutem Beispiel vorangehen und die Werte, die im Unternehmen definiert wurden, auch gelebt werden.

Betrachtet man die akute Lage des Klimawandels, der Biodiversität oder der fehlenden Solvenz vieler Unternehmen wird insbesondere ein Wert für Organisationen immer wichtiger: Nachhaltigkeit. Als Unternehmenswert muss jedoch auch er gelebt werden.

Nachhaltigkeit ist für jedes Unternehmen relevant 

Unternehmen wirtschaften nicht losgelöst von ihrem gesellschaftlichen und ökologischen Kontext. Der Zugang zu natürlichen Ressourcen sowie ausgebildete und motivierte Mitarbeitende können darüber bestimmen, ob das Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich wirtschaften wird. Der übermässig hohe Verbrauch endlicher Ressourcen in der Schweiz, globale Herausforderungen wie der Klimawandel oder veränderte Ansprüche jüngerer Generationen an ihre ArbeitgeberInnen gilt es damit als Unternehmen rechtzeitig anzugehen.

 Nachhaltigkeit im Unternehmen (auch Corporate Social Responsibility genannt) bedeutet für jede Organisation, Chancen und Herausforderungen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Entwicklung zu erkennen und im Management neben den finanziellen auch soziale und ökologische Auswirkungen systematisch zu berücksichtigen.

Arbeitsplatzkultur als Treiber der Nachhaltigkeit?

 Wird jedoch Nachhaltigkeit nicht sowohl von der Führungsebene als auch den Mitarbeitenden als Wert gelebt, so bleibt es ein Lippenbekenntnis. Das lässt den Schluss nahe, dass Arbeitsplatzkultur ein starker Treiber für Nachhaltigkeit sein kann. Es sind erfahrungsgemäss jene Unternehmen – vom kleinen Familienbetrieb bis zum globalen Multi – mit starken Führungspersönlichkeiten und grossen Visionen, die eine Veränderung hin zur nachhaltigen Entwicklung bewerkstelligen können.   

 Wie stark nun aber die Korrelation zwischen Arbeitsplatzkultur und Nachhaltigkeit nachweislich ist und wie dies Einfluss auf die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens hat, möchte Great Place to Work in Zusammenarbeit mit öbu, dem Verband für nachhaltiges Wirtschaften, und BHP - Brugger und Partner in einer Studie ermitteln. Diese Studie dreht sich um die Fragen, wo Organisationen in Bezug auf eine im Betrieb gelebte Nachhaltigkeit stehen, welche Herausforderungen sie für die Zukunft sehen und ob sie sich dafür gut aufgestellt fühlen. Wer bei der Studie teilnimmt, erhält nach der Auswertung die Ergebnisse per Mail zugeschickt.

Jetzt an der Studie teilnehmen



« Blog
+41 44 244 31 10
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC