Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderlich
- Session cookies
- Login cookies
Leistungscookies
Funktionale Cookies
- Google Maps
- YouTube
- SocialShare Buttons
Targeting-Cookies
- LinkedIn
- Active Campaign

Was Lernende wirklich wollen...

Der Einstieg in die Arbeitswelt stellt ein ausserordentlich wichtiges Ereignis dar. Das erstmalige Auseinandersetzen mit der beruflichen Karriere, die Nervosität kurz vor dem ersten Vorstellungsgespräch bis hin zum Antritt der ersten Stelle in einem Ausbildungsbetrieb, kommen einer Achterbahn der Gefühle gleich. Auf diesem aussergewöhnlichen, bedeutenden und langfristig prägenden Abschnitt im Leben vieler junger Leute möchte Great Place to Work® Schweiz mit dabei sein. Wir wollen wissen, was Lernende motiviert, was sie bewegt und was ihnen wichtig ist. Mehr noch! Wir wollen den Ausbildungsbetrieben der Schweiz helfen, die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Lernenden wahrzunehmen, zu verstehen und diese so umzusetzen, dass alle langfristig davon profitieren.

Die Lernendenbefragung von Great Place to Work® Schweiz

Zu diesem Zweck haben wir zahlreiche Lehrbetriebe schweizweit untersucht und die kommende Generation von Arbeitnehmern, Fachpersonen, Teamleitern, Projektmanagern, CEO´s und Visionären selbst gefragt.

«Was wünscht ihr euch von eurem Ausbildungsbetrieb?»

Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur Great Place to Work® Schweiz, sondern auch viele Organisationen, die sich ebenfalls intensiv mit der Zielgruppe «Lernende» auseinandersetzen und junge Talente für die eigene Organisation gewinnen möchten.

Ist es denn nun wirklich der angeworbene Zahltag, das gratis Abonnement fürs Fitnessstudio, die flexiblen Arbeitszeiten oder sind es doch ganz andere Faktoren, die für Lernende essenziell sind? Diesen und weiteren Fragen möchten wir mit der Great Start! Lernendenbefragung auf den Grund gehen. 

Wir haben unsere Great Start! zertifizierten Lehrbetriebe aus dem letzten Jahr etwas genauer unter die Lupe genommen und konnten Faktoren identifizieren, die Lernenden besonders wichtig sind und einen signifikanten Einfluss auf die Zufriedenheit mit dem eigenen Ausbildungsbetrieb haben:

 

DE Great Start Factors

 

Die wahren Treiber der Lernendenzufriedenheit

Unsere Untersuchungen machten deutlich, dass vor allem Teamgeist und Stolz die Zufriedenheit der Lernenden massgeblich bestimmen. Auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Untersuchungen wie diese erlauben es uns, Arbeitgebenden und Lehrbetrieben aufzuzeigen, dass die Arbeitszufriedenheit der Lernenden nicht primär von offensichtlichen Benefits wie der Bezahlung (solange es sich um eine faire Entlohnung handelt), besonderen Sozialleistungen oder möglichst viel Flexibilität abhängig ist. Vielmehr spielen «weiche» Faktoren wie beispielsweise Fairness, Unterstützung bei der persönlichen und beruflichen Entwicklung und Sinnhaftigkeit eine übergeordnete Rolle. Lernende wollen sich willkommen fühlen und als vollwertige Mitarbeitende in den Betrieb aufgenommen werden, regelmässig Feedback erhalten und sich vor allem selbst einbringen, um einen eigenen, sinnhaften Beitrag für die Organisation und die Gesellschaft zu leisten.

Während diese Faktoren in der Vergangenheit womöglich zu wenig Beachtung erhalten haben, ist deren Einfluss auf die Zufriedenheit der Lernenden unbestreitbar. Sie sind nicht nur Indikatoren für die Zufriedenheit der Lernenden, sondern auch essenziell, wenn es darum geht, ob ihnen ihre Anstellung Freude bereitet, sie motiviert und engagiert sind und ob sie in Erwägung ziehen, ihrem Betrieb auch langfristig treu zu bleiben.

Wertvolle Einblicke dank regelmässiger Befragungszyklen

Die Regelmässigkeit und Aktualität unserer Untersuchungen ermöglichen es uns ebenfalls allfällige Veränderungen der Bedürfnisse der Lernenden festzuhalten. So auch in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, die den Einstieg in den Berufsalltag auch für Lernende weiter erschwert. Nebst Stolz und Teamgeist zählen in der aktuellen Situation insbesondere der Einbezug in Entscheidungen und regelmässiges Update wichtiger Informationen zu den dominierenden Faktoren für Zufriedenheit. Denn während der Pandemie geht es mehr denn je um Vertrauen: Lernende müssen darauf vertrauen können, dass sie miteinbezogen werden, dass ihre Ansichten berücksichtigt werden und dass wichtige Informationen mit ihnen geteilt werden. Gleichzeitig müssen Organisationen und Lehrbetriebe darauf vertrauen, dass die Lernenden selbstständig arbeiten und richtig mit firmeninternen Informationen umgehen.

Diese Erkenntnisse verdeutlichen den Bedarf und die Relevanz regelmässiger Befragungszyklen. Eine Befragung alle paar Jahre genügt nicht, um situationsbezogene Bedürfnisse einzufangen und so dem aktuellen Zeitgeist zu entsprechen.

Durch eine regelmässige Befragung der Lernenden erhalten Organisationen wertvolle Einblicke in die Bedürfnisse ihrer Lernenden, können darauf aufbauend Best Practices entwickeln. So kann die Beziehung zwischen Lernenden und dem Ausbildungsbetrieb auch langfristig gestärkt und weiterentwickelt werden. 

Wollen auch Sie herausfinden, ob Ihre Lernenden zufrieden sind und das Gefühl haben, einen wertvollen Beitrag zu leisten? Ob sie stolz sind in Ihrem Betrieb zu arbeiten und diesen als Great Start! für ihre Karriere empfinden?



Nichts mehr verpassen – jetzt für Newsletter anmelden

Keine Updates mehr verpassen:

+41 44 244 31 10
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC