Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät einverstanden, um die Navigation auf der Webseite zu verbessern, die Nutzung der Webseite zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Unbedingt erforderlich
- Session cookies
- Login cookies
Leistungscookies
Funktionale Cookies
- Google Maps
- YouTube
- SocialShare Buttons
Targeting-Cookies
- LinkedIn

«Die Arbeitsplatzkultur ist wie der Teppich in The Big Lebowski: Sie hält alles zusammen»

Larissa 02

Interview mit Larissa Zollinger, Project Manager

Hoi Larissa , was machst du bei Great Place to Work?

Ich arbeite im Projektmanagement und bin hauptsächlich für alle Prozesse rund um den Kultur Audit zuständig, gemeinsam mit Leah Martorelli arbeite ich an allen Great Start Projekten. Zusätzlich bin ich Chief Coffee Machine Officer, also zuständig für unsere sehr tolle Kaffeemaschine.

Wie und wann bist du zu Great Place to Work gekommen?

Ich bin seit September 2017 dabei. Ich hatte ganz klassisch die Jobanzeige gesehen und bewarb mich, weil ich die Firma sehr spannend wirkte. Und nach wie vor finde ich unsere Mission, die Entwicklung von hervorragenden Arbeitsplatzkulturen, super wichtig, weil wir alle extrem viel Zeit am Arbeitsplatz verbringen.

Und hält der Name des Unternehmens, was er verspricht? ;-)

Ja definitiv! Das Team ist sehr nett und kompetent und falls mal etwas nicht klappt hat man immer Verständnis. Ausserdem ist unsere Kaffeemaschine einfach eine Perle!

Also braucht es lediglich eine gute Kaffemaschine, damit ein Arbeitgeber zu einem Great Place to Work® wird?

Nein, da brauchts natürlich mehr. Man muss sich wohl fühlen und das Gefühl haben, dasss man mit seiner Lebens- und Arbeitszeit etwas Nützliches anstellt.

Ein Great Place to Work hat viel mit Arbeitsplatzkultur zu tun. Was bedeutet Arbeitsplatzkultur für dich?

Lass mich das mit einem Film-Zitat beantworten: «The rug ties the room together» (dt.: Der Teppich hält den Raum zusammen). Das ist aus dem Film «The Big Lebowski», wo ein Teppich die Handlung ins Rollen bringt. Die Arbeitsplatzkultur ist wie der Teppich in The Big Lebowski: Sie hält alles zusammen. Arbeitsplatzkultur ist für mich Freude an der Arbeit, ein gutes Zusammenarbeiten und eine positive Stimmung – und ohne all das wäre die Arbeitsplatzkultur wohl ziemlich trostlos.

Larissa 3

«Arbeitsplatzkultur ist für mich Freude an der Arbeit, ein gutes Zusammenarbeiten und eine positive Stimmung – und ohne all das wäre die Arbeitsplatzkultur wohl ziemlich trostlos.»

Warum sollten Unternehmen sich mit ihrer Arbeitsplatzkultur befassen?

Weil glückliche, zufriedene Menschen auch viel lieber zur Arbeit kommen und so effizienter arbeiten können. Möglichkeiten zur Verbesserung sind immer vorhanden.

Wie sieht dein Beitrag für eine bessere Arbeitsplatzkultur aus?

Durch meine Arbeit bei Great Place to Work unterstütze ich viele Unternehmen dabei, sich damit zu befassen, was Arbeitsplatzkultur für sie heisst und wie sie ihre gegebenenfalls verbessern können.

Was macht dich zu einer Expertin für Arbeitsplatzkultur?

Ich habe schon in einigen Branchen gearbeitet und so sehr unterschiedliche Arbeitserfahrungen machen können. Nach zwei Jahren bei Great Place to Work® kann ich ausserdem noch sehr viel Insiderwissen über tolle Prozesse und Best Practices liefern.



« Team
+41 44 244 31 10
© Great Place To Work® Institute. All Rights Reserved.
made with by CIC